Samstag, 7. März 2015

Raspberry Pi - WLAN reconnect nach Verbindungsabbruch

Jeder der einen PI per WLAN im Netzwerk hat, kennst das Problem. Ist mal das WLAN ausgeschaltet und man startet seinen WLAN Router neu, macht der PI keinen automatischen WLAN reconnect.

Bei stackexchange gibt es eine schöne Lösung für das Problem:

Well, there is a very simple solution:
  1. Go to /etc/ifplugd/action.d/ and rename the ifupdown file to ifupdown.original
  2. Then do: cp /etc/wpa_supplicant/ifupdown.sh ./ifupdown
  3. Finally: sudo reboot
That's all. Test this by turning off/on your AP; you should see that your Raspberry Pi properly reconnects.

Update 30.08.2019

Bei den neueren Raspbian Versionen (z.B. Buster) sind die folgenden Befehle ausreichend:

sudo cp /etc/wpa_supplicant/ifupdown.sh /etc/ifplugd/action.d/ifupdown
sudo shutdown -r now bzw. sudo reboot

Keine Kommentare:

Kommentar posten