Samstag, 16. Januar 2021

Effizienz - "Arbeit geht den Weg des geringsten Widerstandes"

Frau Hess zieht in dem Buch "Digital anders arbeiten: Effektive Methoden und neue Tools für den heutigen Büroalltag" den Schluss, "Wer ... fleißig alles zuverlässig abarbeitet, kann sich darauf verlassen, dass ihm oder ihr immer mehr Aufgaben zuwaschen". Siehe auch "Bill Jensen - Radikal vereinfachen: Den Arbeitsalltag besser organisieren und sofort mehr erreichen".


Bill Jensen hat hierzu ein LOGIK-Modell entwickelt, welches für E-Mails (ähnlich zu meinem Blogeintrag E-Mail - Posteingang mit der richtigen Strategie bearbeiten (Inbox Zero Methode)) , aber auch für alle anderen Aufgaben/Taks/ToDos angewendet werden kann.

  • Limits: Gehört diese Aufgabe zu den laufenden Projekten?
  • Ordnung: Sind die nächsten Schritte klar erkennbar?
  • Gewünschtes Resultat: Was soll als Ergebnis herauskommen?
  • Instrumente: Wie und womit werden Sie den Auftrag erledigen?
  • Konsequenz: Kommt für mich etwas dabei heraus?


Fazit: Erfüllt eine Aufgabe oder E-Mail nicht diese Kriterien, dann sollte dies Thema erstmal nicht weiter beachtet werden. E-Mails könnten in dem Fall sogar direkt gelöscht werden. Vermutlich macht aber eine sehr einseitige Anwendung des MOGIK-Modell wiederum nicht in jedem Fall Sinn. Die Kriterien sollten vielmehr ein Anstoser zum Nachdenken sein.

Mittwoch, 13. Januar 2021

PowerShell - Ausführung von Skripts auf diesem System deaktiviert (enable execution)

Nach zum Beispiel einer Neuinstallation von Windows 10 ist das Ausführen von PowerShell Scripten (z.B. https://sebastianhemel.blogspot.com/2020/12/deutscher-pressevertrieb-pdf-dateien.html) nicht mehr erlaubt. Eine Aktivierung ist mit dem folgenden Befehl möglich.

Meldung: Ausführung von Skripts auf diesem System deaktiviert

Die Datei "xyz.ps1" kann nicht geladen werden, da die Ausführung von Skripts auf diesem System deaktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter
"about_Execution_Policies" (https:/go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=135170).
    + CategoryInfo          : Sicherheitsfehler: (:) [], ParentContainsErrorRecordException
    + FullyQualifiedErrorId : UnauthorizedAccess


Die Ausführung von PowerShell-Scripts zulassen

Die Windows PowerShell mit der Option "Als Administrator ausführen" starten.
Hinweis: Nur Mitglieder der Administratorgruppe auf dem Computer können die Ausführungsrichtlinie ändern.

Die Ausführung nicht signierter Skripte wird mit dem folgenden Befehl aktiviert:

Set-Execution-Politik ferngesteuert


Mittwoch, 6. Januar 2021

Microsoft Outlook 2016 2019 - Löschsymbol (Kreuz, X) fehlt in der Nachrichtenvorschau (Posteingang, Liste)

Auf meinem neuen Notebook mit Outlook 2019 war das Löschsymbol (rotes "X"), welches bei jeder einzelnen E-Mail in der Nachrichtenvorschau (Liste) angezeigt und das direkte Löschen der selektierten E-Mail ermöglicht, verschwunden.

Dies ist immer dann der Fall, wenn der "Touchscreen" (Fingermodus) Modus aktiv ist!

Um das "X" bzw. Löschsymbol wieder anzuzeigen, muss der "Mausmodus" aktiv sein!

Dafür muss man ggf. über die Symbolleiste den "Touch/Mausmodus" einblenden und den "Mausmodus" aktivieren. Jetzt sollte auch wieder das Löschsymbol neben den E-Mails angezeigt werden, wenn man mit der Maus Maus darüber fährt.

Samstag, 2. Januar 2021

Raspberry Pi-hole - Update Pi-hole

Derzeit kann man Pi-hole noch nicht über die Weboberfläche aktualisieren, da u.a. der Server neu gestartet werden muss.

Der folgende Befehl muss daher per Konsole (SSH-Verbindung) eingegeben werden:

pihole -up

Siehe auch Raspberry Pi-hole - Installation.

Android - (App) APK Decompiler und Quellcode anzeigen

Mit Hilfe von einem APK Decompiler wie z.B. "jadx - Dex to Java decompiler" ist es möglich eine kompilierte Android App wieder zurück in den Source Code umzuwandeln. Dies ist oft der erste Schritt um im Quellcode sensible Informationen (z.B. Passwörter eines Admin-Accounts oder Zugangsdaten zu Datenbanken bzw. Schnittstellen) zu finden.

Des Weiteren ist es möglich die Funktionsweise bzw. Programmierung der jeweiligen App genauer nachvollziehen umso IT-Security Schwachstellen zu finden. 


Die APK (Android Package Kit) Datei der Android App wird benötigt

Um an die Datei zu kommen, gibt es verschieden Möglichkeiten:

  1. APK Datei vom Smartphone auf PC kopieren mit Hilfe von ADB, wie man die Android Debug Bridge installieren kann, hatte ich bereits in einem älteren Artikel ABD Installation Amazon Fire-Tablet - Spezialangebote (Werbung) entfernen beschrieben.
    • adb shell pm list packages (z.B. "com.example.appname")
    • adb shell pm path com.example.appname (Pfadnamen der App anzeigen)
    • adb pull /data/app/com.example.appname-2.apk D:\Downloads
  2. Installierte Apps im Total Commander anzeigen und auf die SD-Karte oder WebDAV kopieren.
  3. Mit Hilfe von Sideloading die Android-App aus einem anderen Marketplace herunterladen.


Dekompilieren

Mit einem Dekompilier wandelt man den Bytecode (Maschinen- oder Objektcode) wieder lesbaren Quellcode in eine höhere Programmiersprache um. Dabei wird versucht, den Vorgang des Kompilierens umzukehren und den Quellcode wieder bestmöglich herzustellen.

Hinweis: Das Dekompilieren darf nicht mit dem Disassemblern verwechselt werden, denn die Assemblersprache ist nur eine andere Darstellung des kompilierten Maschinencodes!

Dekompilieren einer APK Datei mit jadx => JAVA

Die APK Datei wird mit Hilfe von jadx direkt in die entsprechenden Java-Dateien umgewandelt.

Download des aktuellen Release von github: https://github.com/skylot/jadx/releases/latest

Am einfachsten verwendet man "jadx" mit einer grafischen Benutzeroberfläche. Der Start erfolgt mit der Datei jadx-gui-1.2.0.exe . Anschließend wählt man im Fenster die APK Datei aus, welche dekompiliert werden soll.

Wurde die Datei ausgewählt, dekompiliert jadx sie und stellt auf der linken Seite der Anwendung alle Java-Pakete und -Dateien der APK aufgelistet bereit. Hinweis: Verwendet die App als native Code Basis Cordova, basiert die App selbst auf Javascript (der Quellcode befindet sich in dann unter Resources / Assets / www).

Jetzt ist es möglich nach sensiblen Informationen z.B. http(s)://, passw, key, user, rsa, aes, sslsocket und secret zu suchen.

Dekompilieren per Webseite

Zum Beispiel die Webseiten http://www.decompileandroid.com/ und http://www.javadecompilers.com/apk bieten das Dekompilieren als Online-Service an.

Donnerstag, 31. Dezember 2020

E-Mail - Archivierung mit MailStore Home

Mit MailStore Home ist es möglich schnell und komfortable seine privaten E-Mails aus nahezu allen E-Mail-Quellen kostenlos zu archivieren und zu durchsuchen.


Downoad unter https://www.mailstore.com/de/produkte/mailstore-home/, anschließend kann die Installation als normales Programm oder auch als "portable Version" erfolgen.


Danach kann man bestehende Profile vom Rechner importieren (in meinem Fall MS Outlook) oder aber auch direkt vom Mailserver die Nachrichten abholen, sofern die Zugangsdaten hinterlegt werden.


Jetzt kann die Archivierung gestartet werden. Es können beliebig viele Profile angelegt und übertragen werden.

 

Natürlich ist es auch möglich mit der Exportfunktionen E-Mails aus dem Archiv wiederherzustellen oder eine Migration von E-Mail Postfächern durchzuführen.

Montag, 28. Dezember 2020

Intel 386 DX/33 - Microsoft MS-DOS 6.22 Installation (DELL 333D)

Schon länger liegt ein DELL 386er (Dreisechsundachtziger) bei mir im Keller und durch das Coronavirus bietete sich die Zeit im Lockdown an, endlich mal die aktuelle MS-DOS Version (6.22) zu installieren.


Download und Diskettenerstellung

Der Download von MS-DOS (Hinweis: die original Disketten sind in meinem Besitz, von meinem ersten PC ein 486 DX2/66) in verschiedenen Versionen ist hier möglich: https://winworldpc.com/product/ms-dos/622 .


Die Erstellung der Installations Disketten (3,5″ ≈ 1,4 MB) ist mit Hilfe von

und einem USB-Diskettenlaufwerk möglich. Auch eine Installation von CD-Rom wäre mit der der Boot-Diskette von WinFuture (hier ist direkt ein CD-ROM Device Driver mit dabei) möglich .

Hinweis: Unter Windows 10 gibt es das folgende Problem "USB (A:\) floppy drive won't refresh it's contents when switching floppies in Windows", daher am Besten mit einem Windows XP, 7 Rechner oder unter Linux die Disketten erstellen. Wenn man nicht immer wieder den Rechner neustarten will.

Booten und Installation 

Nach dem eine Startdiskette (MS-DOS 6.22 Disk1 oder Boot-Diskette von WinFuture) erstellt wurde, startet die Installation automatisch oder es muss die SETUP.EXE ausgeführt werden.



Defekter Bootsektor

Den Fehler kennt vermutlich jeder aus den DOS-Zeiten. Zum Beispiel mit der Meldung "Betriebssystem fehlt".

Oft genügt es, von der Startdiskette zu booten und den MBR (Masterbootrekord) neu zu schreiben. Dies geht mit dem folgenden Befehl: 

fdisk /mbr

Eine neue Partitionstabelle oder auch ein neuer MBR kann auch mit dem Tool TestDisk geschrieben werden, welches nur ca. 1 MB groß ist


DELL 333D - 33 MHz

 



Intel 80386 Prozessor und Coprozessor 80387

Für den Intel 80386 Prozessor wurden unterschiedliche Versionen von Coprozessoren vertrieben.
Original Intel 80387DX (nicht i387) Coprozessor für 386 und 286
Hinweis: "Die Produktion des i386EX als Embedded-Version des i386SX wurde erst im Jahr 2007 eingestellt." Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Intel_80386.