Samstag, 2. Juni 2018

Datenrettung mit einer Linux-Live-CD

Möchte man seine persönlichen Daten von der Festplatte retten, wenn die Windows Installation nicht wiederherstellbar ist, dann bietet sich die folgende Linux-Live-CD an:

SystemRescueCd: http://www.system-rescue-cd.org/
USB-Stick Installationsanleitung: http://www.system-rescue-cd.org/Installing-SystemRescueCd-on-a-USB-stick/

SystemRescueCd ist ein von CD bootendes Linux-System, mit der man anschließend sein PC-System reparieren und wichtige Daten retten kann.

Erkennen kann man die Windows-Partition in der Regel an "/dev/sda2", anschließend muss diese eingebunden werden (NTFS-3G), damit man darauf zugreifen kann:
ntfs-3g /dev/sda2 /mnt/windows
Folgende System-Tools bietet u.a. die SystemRescueCD:
  • GParted - Partitionierung eines Laufwerks änden (vergrößern oder verkleinern, neu angelegt, verschoben oder neu formatierten)
  • ClamAV - Virenscanner
  • TestDisk - Datenrettung, Bootsektoren wieder herstellen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen