Samstag, 22. Mai 2021

Raspberry Pi - Vorkonfiguration (WLAN, SSH, hostname, locale) vor dem ersten Start mit Raspberry Pi Imager

Wie man einen Raspberry Pi installiert und initial einrichtet, habe ich bereits in den Artiklen Raspberry Pi Stretch Lite - Installation incl. SSH Fernsteuerung, Raspberry Pi Stretch - WLAN vor dem ersten Start konfigurieren und Raspberry Pi - statische IP bzw. initiale IP-Adresse vergeben (cmdline-txt) beschrieben. Ich gehe kurz auf den "Raspberry Pi Imager" ein, welcher dies jetzt direkt unterstützt.

Mittlerweile bietet das offizielle Image-Tool „Raspberry Pi Imager“ die Möglichkeit zu den o.g. Konfigurationen an und schreibt diese direkt auf die SD-Karte, anschließend kann das erste Booten vom Raspi direkt mit den gewünschten Einstellungen erfolgen. So lässt sich mittlerweile sehr viel Zeit bei der Ersteinrichtung sparen!


Das Raspberry Pi Imager Tool beschreibt die SD-Karte mit dem Betriebssystem und so wird beim ersten Start direkt eine Verbindung zum WLAN aufgebaut, SSH ist aktiv und man den Pi direkt per Konsole ansprechen. Desweiteren ist die Tastaturbelegung korrekt hinterlegt und auch das bekannte und unsichere Passwort „raspberry“ ist geändert. 

Download von Version 1.6.1 => https://github.com/raspberrypi/rpi-imager/releases/tag/1.6.1

Zusätzlich zum Betriebssystem „Raspberry Pi OS“ bietet Imager weitere Images an. Zum Beispiel die Lite-Variante (keine grafische Oberfläche) oder auch RetroPie (Retro-Spielekonsolen Emulatoren).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen