Mittwoch, 23. Juni 2021

Raspberry Pi - Wärmebildkamera AMG8833 thermal infrared camera

Für dieses Projekt setze ich den neuen Raspberry Pi 4 ein. Hierfür werden die Daten vom AMG8833 Wärmebildkamerasensor gelesen und in Temperaturmesswerte umgewandelt, damit basierend auf den Messwerten Live-Wärmebilder angeizeigt werden können.

Der AMG8833 ist ein 64-Pixel-Temperatursensor (8x8-Array), der von Panasonic entwickelt wurde. Er kommuniziert über den I2C-Bus (Raspberry Pi - OLED Display (SSD1306) I2C ansteuern und Temperatur auslesen), wodurch er direkt mit Raspberry Pi und Arduino kompatibel ist.
Der AMG8833 bietet sich daher für Anwendungen in der Wärmebildgebung, Wärmeübertragungsanalysen, der Überwachung der menschlichen Temperatur, des Heizungs- und Klimamanagements, der industriellen Steuerung und anderer Anwendungen bei der berührungslosen Temperaturmessung an.


In diesem Beitrag wird der AMG8833 mit einem Raspberry Pi 4 verbunden (I2C-Bus), um die Temperaturen von Objekten über berührungslose Strahlungsmessung darzustellen. Benötigt wird folgendes:

Folgender Aufbau ergibt sich inklusive Verwendung des AMG8833, siehe auch folgende Grafik inkl. der korrekten Zuordnung für die Verkabelung (I2C-Adresse des AMG8833 auf 0x69):


Der Sensor wird zur Spannungsversorgung an 5 Volt (Pin 2) und Ground (ein GND z.B. Pin 6, 9, 14 usw.) und an die I2C Schnittstelle des Raspberry Pi angeschlossen. Für I2C muss man Pin 3 (SDA) und 5 (SCL) verwenden.

I2C Kommunikation mit dem AMG8833

I2C Schnittstelle im Raspbian Betriebssystem einschalten (per GUI)

 


 

I2C Schnittstelle im Raspbian Betriebssystem einschalten (per Konsole)

sudo nano /etc/modules

Und die folgenden 2 Zeilen hinzufügen:


i2c-bcm2708
i2c-dev


Jetzt muss noch die Konfigurationsdatei angepasst werden:
sudo nano /boot/config.txt

dtparam=i2c_arm=on #entfernen
dtparam=i2s=on     #entfernen

Jetzt muss noch ein reboot erfolgen, damit die Einstellungen übernommen werden:
sudo reboot

I2C Verbindung testen

Damit man jetzt die Verbindung testen kann, sollte noch das folgemde Packet installiert werden:
sudo apt-get install i2c-tools

Mit dem folgenden Befehl kann überprüft werden, ob die Verbindung zum Display funktioniert bzw. verbunden ist:
i2cdetect -y 1


Hinweis: Mit dem Befehl i2dect werden alle 256 Adressen abgefragt: Antwortet ein Chip, sieht man seine Adresse auf dem Raster.

Um mit Python per I2C auf den Sensor zugreifen zu können, benötigt man zusätzlich die smbus-Bibliothek, die in Raspbian Linux enthalten ist.

sudo apt-get install -y python-smbus

Mögliche Projekte

Python Thermal Camera with Raspberry Pi (AMG8833) - Python Thermal Camera with Raspberry Pi (AMG8833)

Build a thermal camera with Raspberry Pi and Go

Adafruit AMG8833 8x8 Thermal Camera Sensor - Build your own mini thermal camera

1979 Apollo Pi Thermal Camera - A vintage microwave monitor converted into a thermal camera! Raspberry Pi powered, with Adafruit components.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen