Sonntag, 15. Juli 2018

Raspberry Pi Stretch Lite - Installation incl. SSH Fernsteuerung

Die Installation habe ich bereits im Beitrag vom 23.05.2015 (http://sebastianhemel.blogspot.de/2015/05/raspberry-pi-raspbian-wheezy.html) beschrieben. Daher wieder ein kurzes Update zum aktuellen Raspbian Stretch Lite.

Der Download ist wie gewohnt unter https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/ möglich. Nach dem Download muss das Zip-Archiv entpackt werden. Das Image ist folgendermaßen aufgebaut:
  • yyyy-mm-dd-wheezy-raspbian.img
Anschließend kann das Image mit Hilfe des Programms Etcher Portable oder auch mit dem bereits zuvor erwähnten Win32 Disk Imager auf eine FAT-32 formatierte SD-Karte installiert werden.


Nun sollte die Karte kurz aus dem Kartenleser entfernt werden und gleich weider eingesteckt werden. Jetzt kann man auf der Bootpartition des Pi eine leere Datei mit dem Namen ssh anlegen, um den Fernzugriff per ssh zu aktivieren.

Hierfür kann man den folgenden Power-Shell Befehl verwenden:
fsutil file createnew ssh 0

Danach ist der Zugriff mit putty und der IP-Adresse des Pi oder mit dem Host Name raspberrypi auf die Kommandozeile möglich. Benutzername und Passwort sind per default pi / raspberry .

Zum Einrichten einer statischen IP-Adresse verweise ich auf den folgenden Beitrag: http://sebastianhemel.blogspot.com/2017/01/raspberry-pi-wlan-konfiguration-inkl.html


Im Anschluss können die folgenden Einstellungen vorgenommen werden: http://sebastianhemel.blogspot.com/2015/05/raspberry-pi-einrichtung-nach.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen