Montag, 8. Februar 2021

Linux - Dateinamen mit Sonderzeichen (Umlaute) umwandeln / umbennen mit Detox

Mit Hilfe von Detox kann man relativ schnell Dateinamen bereinigen bzw. umbennen. Es ersetzt z.B. Leerzeichen durch Standardäquivalente und Dateinamen mit UTF-8- oder Latin-1-Zeichen (ISO 8859-1) werden automatisiert bereinigt.


Installation

sudo apt install detox

oder

git clone https://github.com/dharple/detox.git
cd detox
autoreconf --install (sudo apt install autoconf)
./configure
make (sudo apt install make)


Ausführen

Die wichtigste Option ist -n (--dry-run). Auf diese Weise kann man Detox ausführen, ohne die Dateien zu ändern, also eine Art Vorschaufunktion.

detox -n

detox -v

Ohne die Option, erfolgt dann die Umbennung der Dateien.



Keine Kommentare:

Kommentar posten