Freitag, 9. April 2021

Raspberry Pi - Verwendung von Docker Compose (Beispiel OpenAPI-Generator c't 25/2020)

In diesem Beitrag zeige ich auf Basis des Artikels c't 25/2020 S. 160 OpenAPI-Generator, wie man Docker Compose verwendet. Die Installation wurde bereits in dem Artikel Raspberry Pi - Docker Compose installieren beschrieben.

Docker Compose ermöglicht mehrere Container mit einzelnen Anwendungen oder Komponenten zu starten oder um Container automatisch zu verknüpfen und Volumes einzurichten.

Die Verwendung von Docker Compose benötigt die folgenden Schritte

  1. Erstellen eines Verzeichnis für die Installationsdateien.
    • mkdir rest-api-demo
  2. In diesem Verzeichnis muss jetzt die YAML-Datei docker-compose.yml abgelegt/erstellt werden.
    • Images mit dem Apache Webserver und PHP-Compiler:
      version: "3"
      services:
        server:
          image: "jorgenjo/rpi-apache-php" #php:apache
          volumes:
            - ./server:/var/www/html
          ports:
            - 8001:80
        client:
          image: "jorgenjo/rpi-apache-php" #php:apache
          volumes:
            - ./client:/var/www/html
          ports:
            - 8000:80
          depends_on:
            - server
  3. Im selben Verzeichnis, den/die Container zu starten.
    • ~/rest-api-demo $ sudo docker-compose up -d

    • Hinweis: Docker-Compose wird im Hintergrund (-d) ausgeführ

Test der Umgebung (Server und Client)

In beiden Verzeichnissen (Server/Client) jeweils eine index.php Datei erstellen und anschließend aufrufen.

Server: index.php
<?php echo "Test"; ?>

Client: index.php
<?php echo file_get_content("http://server"); ?>


Die Basis ist jetzt geschafft, weiter geht es jetzt mit der Anleitung unter https://github.com/manuelottlik/ct-oas-praxis/.

Nützliche Docker Compose Befehle

Erstellte Container abzeigen:
sudo docker-compose ps

Container einer Anwendungsgruppe stoppen:
sudo docker-compose stop 

Containe entfernen (sofern gestoppt):
sudo docker-compose rm 

Alle Container in einer Anwendungsgruppe stoppen und gleichzeitig entfernen:
sudo docker-compose down

Alle Data-Volumes entfernen (-v):
sudo docker-compose down -v

Keine Kommentare:

Kommentar posten